Mehrere Tausend Euro Schaden

Frankfurterin überschlägt sich auf A5

+
Unfall im Straßenverkehr

Frankfurt -  Bei einem Verkehrsunfall auf der A5 ist am Montagnachmittag eine Frankfurterin schwer verletzt worden.

Die 45-Jährige fuhr gegen 16.15 Uhr Richtung Darmstadt auf dem nicht freigegebenen Standstreifen, als sie sich kurz vor der Abfahrt nach Niederrad dazu entschied, zurück auf die rechte Fahrspur zu wechseln.

Hierbei übersah sie einen LKW und stieß mit diesem zusammen. Durch den Aufprall verlor sie die Kontrolle über ihren VW Polo und schleuderte über die gesamte Fahrbahn. Dadurch kam es zu weiteren Kollisionen mit zwei Pkw auf der mittleren und linken Fahrspuren. Dies führte letztlich dazu, dass ihr Fahrzeug auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auf Grund der Bergungsarbeiten wurde die Autobahn für kurze Zeit vollgesperrt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden im Wert von einigen Tausend Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfallfahrer pinkelt gegen die Hauswand

Fotos: Schwerer Unfall mit vier Verletzten auf der A5

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

 

Mehr zum Thema

Kommentare