Diebe ärgerten sich über verspätete Lieferung

Frankfurter Pizzabote beraubt: Männer fliehen ohne Essen

+
Symbolbild

Frankfurt - Zunächst verlangen die vier Männer am Frankfurter Gerhart-Hauptmann-Ring nur ihr Geld vom angeblich verspäteten Pizzaboten zurück. Als der sich weigert, schlagen sie zu und bestehlen ihn.

Die Männer warteten am Mittwoch gegen 16 Uhr bereits auf der Straße auf den Pizzalieferanten. Weil ihnen laut Polizei die Lieferung zu lange gedauert hatte, verlangten sie das bereits mit einer Kreditkarte gezahlte Geld zurück. Der 45-jährige Bote lehnte ab. Daraufhin hielten ihn zwei Männer fest, der dritte boxte ihm in den Magen, der Vierte zog ihm 25 Euro aus der Hosentasche. Die Täter flüchteten - ohne ihre Pizzen. Der vermeintliche Schläger soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig sein. Er trug eine Brille. Der Dieb soll 1,65 Meter groß sein, er trug einen Dreitagebart. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (069) 75553111 entgegen. red

Das könnte Sie auch interessieren: Der Horror im eigenen Heim: Mit den Einbrechern kam die Angst

Die Diebesbeute eines Langfingers

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare