Frau in der U3 beklaut

Frankfurter Polizei sucht nach U-Bahn-Räubern

+
Wer kennt diese Männer?

Frankfurt - Zwei Männer rauben am 19. Juni eine Frau in der U3 aus. Jetzt hat die Polizei Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht und fragt: „Wer kennt diese Männer?“.

Das 23-jährige Opfer war am Sonntag, 19. Juni, mit der Bahn unterwegs. Kurz vor der Einfahrt in die Haltestelle „Schweizer Platz" sprach der erste Täter die Frau an. Gleichzeitig riss er ihr sofort das Samsung Galaxy Smartphone aus der Hand. Als die U-Bahn an der Station hielt, übergab er die Beute an den zweiten Täter, der die U-Bahn umgehend verließ. Als die Geschädigte den ersten Täter verfolgte, packte dieser sie am Hals und hielt sie so auf Abstand. Dabei geriet sie nun auch auf den Bahnsteig, verfolgte die Täter noch kurz über verschiedene Treppen, musste dann aber aufgeben.

Täter Nummer eins. 

Der erste Täter ist zwischen 18 und 25 Jahren alt und etwa 1,70 Meter groß. Der Schwarzafrikaner hat krause, schwarze, kurze Haare, die an den Seiten ausrasiert waren. Er trug ein schwarzes Sweat-Shirt oder T-Shirt mit einem weißen Aufdruck, eine graue Kapuzenjacke, schwarze Jeans und schwarze Turnschuhe mit einem weißen seitlichen Emblem.

Täter Nummer zwei.

Täter Nummer zwei ist ebenfalls zwischen 18 und 25 Jahren alt und etwa 1,75 Meter groß. Der Schwarzafrikaner ist schlank, hat krause, schwarze, kurze Haare, die gleichfalls an den Seiten ausrasiert waren. Zur Tatzeit war er mit einem schwarz-rot-weiß karierten Hemd, blauer Jeans und einem schwarzen Blouson bekleidet. 

Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter 069 75553111 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden. 

Lesen Sie auch: Er vergriff sich an Kindern: Polizei Hanau schnappt Sextäter

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare