Statue auf der Alten Brücke

Nach über 100 Jahren: Karl der Große zurück in Frankfurt

+
Ein Künstler besprüht die Holz-Ummantelung.

Frankfurt - Rückkehr der besonderen Art: Bald steht nach mehr als 100 Jahren wieder eine Statue Karls des Großen auf der Alten Brücke in Frankfurt. Damit rückt der berühmte Herrscher (747-814) an eine zentrale Stelle der Mainmetropole, deren Entwicklung er einst entscheidend geprägt hat.

Enthüllt wird die über drei Meter hohe Replik der Original-Statue, die dort früher stand, samt Sockel an diesem Samstag. Initiator des Projekts ist der 2006 gegründete neue Brückenbauverein. Finanziert wurde die rund 110.000 Euro teure Nachbildung vom Verein und Spendern, den Sockel übernahm die Stadt. dpa/lhe

Lesen Sie auch: Frankfurter Hauptschule: So tickt die irre Künstlergruppe

Nackte Trump-Skulptur erregt Aufsehen in US-Städten

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare