Wehrloses Opfer mit Pfefferspray besprüht

Bewaffneter Räuber überfällt Spielothek in Frankfurt

+
Symbolbild

Frankfurt - Ein maskierter Räuber hat am Montag in den frühen Morgenstunden eine Spielothek in der Rödelheimer Straße ausgeraubt. Die Fahndung läuft. 

Der Unbekannte betrat gegen 3.12 Uhr die Spielothek und erpresste unter Vorhalt einer Pistole den Kassierer um die Tageseinnahmen. Hierfür ließ er sich vom Angestellten eine mitgeführte Bauchtasche mit Bargeld füllen. Danach zwang der den 23-jährigen Geschädigten sich auf den Boden zu legen und besprühte ihn dort mit Pfefferspray. Mit rund 2.300 Euro flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. red

Lesen Sie auch: Frankfurt: Fahrgäste überwältigen Messer-Mann in der U-Bahn

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare