Attacke in Höhe des Bahnhofs Höchst

Frau tickt in der S1 aus: Sicherheitsdienst angegriffen

+
Symbolfoto

Frankfurt - Während der Fahrt greift eine 50-Jährige am Montag einen Reisenden in der S1 an. Als eine Mitarbeiterin des Sicherheitsdiensts einschreitet, bekommt auch die die Wut der Koblenzerin zu spüren. 

Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau um kurz nach Mitternacht einen Mann beleidigt und getreten. Die mitfahrende Angestellte des Sicherheitsdiensts bemerkte den Vorfall und griff ein. Es folgte ein Handgemenge, in dessen Verlauf die Angreiferin die Mitarbeiterin schlug und an den Haaren zog. Erst mit Hilfe des Reisenden gelang es, die 50-jährige Koblenzerin zu überwältigen. Beamte der Bundespolizei erwarteten sie daraufhin bei der Ankunft in Wiesbaden. 

Die Frau muss sich nun wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten. Nachdem sie sich beruhigt hatte, durfte sie die Dienststelle wieder verlassen.

Lesen Sie auch: Vermummte Eintracht-Anhänger prügeln auf Berliner Fans ein

Fotos: Verteidigen mit Frankfurts Kampfsport-Meister Nummer eins 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare