Fotos: Diese 5 Gemüsesorten wachsen auf dem Balkon am besten

cucumbers  isolated on white
1 von 5
Mini-Gurken: Schlangengurken kennt jeder. Das Problem: Sie sind nicht sonderlich ertragreich. Ganz anders die Minigurken. Die wuchern einfach vor sich hin und produzieren mehr Früchte, als man essen kann. Eine Pflanze reicht völlig aus.
Fresh red radish isolated on white background
2 von 5
Radieschen: Die scharfen roten Knollen sind echte Wachstumswunder. Sie können schon früh auf dem Balkon gesäht werden. Sechs bis acht Wochen später ist schon Erntezeit. Danach kann man grade die nächste Runde sähen.
Arugula isolated on white background
3 von 5
Rucola: Der leicht pfeffrige Salat wuchert wie Unkraut und ist wenig anspruchsvoll. Einfach abschneiden und wie jeden anderen grünen Salat zubereiten. Zehn Tage später steht schon wieder die nächste Portion im Kasten.
4 von 5
Picolino-Tomaten: Die Tomatensorte Picolino ist Tomaten-Heidis Geheimtipp. Die Sorte, die es nur im Fachhandel zu kaufen gibt, bildet besonders viele Tomaten auf relativ kleinem Raum aus. Das Beste: Sie sind besonders schmackhaft.
pattypan squash isolated
5 von 5
Sputnik-Zucchini: Diese sogenannte Pattison-Zucchini ist sehr ertragreich, da sie klein geerntet wird. Die Früchte sind anders geformt als herkömmliche Zuchini und haben die Form eines Tellers. Sie sind sehr lecker.

Region Rhein-Main- Gutes Gemüse braucht einen Garten? Stimmt nicht! Immer mehr Städter beweisen das Gegenteil. „Urban Gardening“ heißt der Trend, bei dem die findigen Hobby-Gärtner auf engstem Raum einfach in die Höhe pflanzen.

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare