Auch einjähriges Kind verletzt

Fotos: Auto überschlägt sich nach Unfall auf A5 bei Bad Homburg

Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
1 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
2 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
3 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
4 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
5 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
6 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
7 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
8 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.
9 von 9
Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle auf der A5.

Bad Homburg/Friedberg - Vier verletzte Personen, darunter ein einjähriger Säugling, sind die Bilanz eines schweren Unfalls auf der A5. Zwischen Bad Homburger Kreuz und Friedberg kam es am Donnerstagabend aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision zwischen zwei Autos. 

Dabei überschlug sich einer der Wagen und blieb auf dem Dach liegen. Sein Fahrer wurde schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste von Ersthelfern befreit werden. Eine dreiköpfige Familie aus dem Raum Dortmund, die im anderen Auto gesessen hatte, erlitt mittelschwere Verletzungen. Alle vier Personen wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. 

Zwischenzeitlich durchsuchten Feuerwehr und Polizei ein angrenzendes Feld mit Lampen und einer Wärmebildkamera, da der Fahrer des überschlagenen Wagens angab nicht alleine im Fahrzeug gesessen zu haben. Die Suchaktion wurde kurz darauf ergebnislos abgebrochen. Zur Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. red

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare