Ganz einfach nachmachen

Fotos: Mit diesen Zöpfen seid ihr der Hit beim Oktoberfest 

1 von 13
Frisur 1 - Schritt 1: Scheitel ziehen und auf jeder Seite eine Strähne nach hinten flechten. Von vorne und hinten Haare nehmen.
2 von 13
Schritt 2: Deckhaar toupieren. Die geflochtenen Strähnen feststecken. Dann den offenen Haaren Locken verpassen.
3 von 13
Schritt 3: Die Frisur mit Haarspray fixieren. Wichtig: Immer aus einiger Entfernung sprühen und Augen dabei schließen.
4 von 13
Das Ergebnis: Die Frisur „Prinzessin“ ist fertig. Katis Tipp: Mit dem Glätteisen lassen sich tolle Locken zaubern.
5 von 13
Frisur 2 - Schritt 1: Scheitel ziehen und beide Seiten flechten, dabei nur Strähnen von der Gesichtsseite dazu nehmen.
6 von 13
Schritt 2: Schritt 1 auf der anderen Seite wiederholen. Beide Zöpfe hinten miteinander verknoten.
7 von 13
Schritt 3: Herausstehende Zopfenden im Inneren des Knotens verstecken. Den Knoten mit Klammern fixieren.
8 von 13
Das Ergebnis: Eine einfache Flechtfrisur namens „Die Schlange“. Katis Tipp: Lieber viele Klammern verwenden.
9 von 13
Frisur 3 - Schritt 1: Zuerst das Deckhaar in drei Strähnen teilen und flechten, dabei von links und rechts Strähnen dazu nehmen.

Frankfurt - Katrin Greschner hat sich vom Friseursalon „Cut&Style“ in Frankfurt-Bonames drei fesche Flechtfrisuren zum Selbermachen zeigen lassen. Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare