A661 musste gesperrt werden

Fotos: Junge Autofahrerin kracht in Unfallstelle

Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
1 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
2 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
3 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
4 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
5 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
6 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
7 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
8 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg
9 von 9
Folgeunfall nach Frontalcrash - junge Autofahrerin rast in Unfallstelle auf A661 bei Bad Homburg

Frankfurt - Eine junge Autofahrerin ist am Freitagabend auf der A661 in eine Unfallstelle gerast. Zuvor war ein Kleinwagen frontal mit einem Aufprallschutz kollidiert. Dabei wurden beide Fahrzeuginsassen durch ein Hochgeschwindigkeitstrauma schwer verletzt.

Gegen 19.15 Uhr war ein Kleinwagen auf der Autobahn in Richtung Frankfurt unterwegs. In Höhe des Bad Homburger Kreuzes prallte dieser frontal in einen Aufprallschutz. Noch während die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sich um die Verletzten und den Unfall kümmerten, kam zu dem schweren Folgeunfall.

Pkw verfehlte knapp mehre Einsatzkräfte

Eine 20-jährige aus Bad Vilbel war hinter einem weiteren Fahrzeug auf der linken Spur unterwegs. Kurz vor der Unfallstelle bremste der vor ihr fahrende BMW ab. Dabei prallte die junge Frau frontal in das Heck des vor ihr fahrenden Autos. Manövrierunfähig fuhr der PKW anschließend in die Unfallstelle und verfehlte knapp mehrere Einsatzkräfte und ein Löschfahrzeug der Bad Homburger Feuerwehr. Dabei begann Rauch aus dem Auto aufzusteigen Feuerwehrleute brachten das Fahrzeug schließlich zum Stehen und retteten die Frau. Auch sie musste verletzt in eine Klinik gebracht werden. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zeitweise kam es auch zu einer Vollsperrung. red

Das könnte Sie auch interessieren: Lkw kracht in Sicherungsfahrzeug: Arbeiter hat Schutzengel

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare