Diebe ohne Herz

Fiese Straßenräuber klauen Frankfurter sogar den Ehering

+
Symbolbild

Frankfurt - Zwei unbekannte Täter überfallen am Dienstagabend gegen 19 Uhr einen 52-jährigen Mann in der Hahnstraße. Laptop, Geldbörse und Handy reichen ihnen aber nicht. Sie wollen mehr. 

Der 52-Jährige war gerade auf dem Weg zu seinem geparkten Auto, als er plötzlich von zwei mit Sturmhauben maskierten und mit Messern bewaffneten Männern bedroht wurde. Die Unbekannten forderten zunächst seinen Rucksack. Während einer der Täter ihn nach weiteren Wertsachen abtastete, durchsuchte der andere den Wagen. Bevor die beiden Räuber über den Parkplatz in den angrenzenden Stadtwald flüchteten, zogen sie dem 52-Jährigen auch noch den Ehering vom Finger. 

Das Opfer blieb unverletzt. Die Täter sollen zirka 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Sie waren beide dunkel gekleidet und sprachen gebrochen Deutsch. red

Das könnte Sie auch interessieren:  Tankstellen-Räuber zwingt Angestellten zu Spaziergang

Ein bisschen Herr der Ringe: Hochzeitsringe selber schmieden

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare