Feuerwehreinsatz in Bad Soden

Essen auf dem Herd vergessen: Nachbar rettet Senioren

+
Symbolfoto

Bad Soden - Eine 72-Jährige will am Dienstagabend das Abendessen kochen, als sie beiher einschläft. Ein aufmerksamer Nachbar verhindert anschließend Schlimmeres.

Der Mann hatte gegen 19.45 Uhr das Piepen des Rauchmelders aus der Wohnung der Seniorin gehört. Von seinem Balkon aus entdeckte er auch Rauch. Daraufhin klingelte er mehrfach an der Wohnungstür, bis die 72-Jährige aufwachte und öffnete. Gemeinsam weckten sie zunächst den ebenfalls schlafenden Ehemann der Frau. In der Zwischenzeit hatte auch ein Feuerwehrmann die Situation in der Spessartstraße zufällig bemerkt und war zur Hilfe geeilt.

Zusammen mit dem Nachbarn brachte er den qualmenden Kochtopf auf den Balkon und löschte ihn ab. Keiner der Beteiligten wurde verletzt, der 68-jährige Mann wurde jedoch wegen einer Vorerkrankung vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt. Nachdem die Feuerwehr die betroffene Wohnung vom Rauch befreit hatte, war diese wieder bewohnbar. red

Lesen Sie auch: Fett fängt Feuer: Küche brennt lichterloh in Bergen-Enkheim

Fotos: Brand im Einfamilienhaus in Bad Homburg

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare