Hattersheimer Feuerwehr rückt aus

Grillkohle setzt Müllcontainer in Asylunterkunft in Brand

+
Symbolfoto

Hattersheim - Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma entdecken am Donnerstagmorgen einen brennenden Müllcontainer auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft. Erste Löschversuche bleiben ohne Erfolg. Die Feuerwehr muss in der Voltastraße anrücken. 

Die Feuerwehr brachte den Brand um 4.20 Uhr schnell unter Kontrolle. Ermittler der Polizei untersuchten den gelöschten Behälter anschließend. Das Feuer ist demnach aller Wahrscheinlichkeit nach Folge falsch entsorgter Grillkohle. Bewohner der Unterkunft hatten am Vorabend gegrillt und die Restkohle im Container entsorgt. Wo ansonsten Papier- und Kunststoffmüll lagert, hatte die heißen Kohlen leichtes Spiel. red

Lesen Sie auch: Gasgrill reinigen: Auf Haarrisse an Schläuchen achten

Fotos: Großfeuer zerstört Geschäft in Bad Homburg

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare