Auswirkungen auf die ILM noch unklar

Feuer in der Messehalle Offenbach: Teeküche brennt ab 

+
Symbolfoto

Offenbach - In der Messehalle Offenbach ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Der Vorfall könnte nun auch Auswirkungen auf die Lederwarenmesse (ILM) haben, die dort gerade aufgebaut wird. 

Lesen Sie auch:

Brandstifter zünden Anhänger auf Dreieicher Schulgelände an

Gegen 15.38 Uhr erreichte die Feuerwehrleitstelle ein automatisch ausgelöster Alarm vom Messegelände. Ein Rettungswagen, der zufällig in der Nähe des Einsatzortes war, bestätigte den Feuerwehrleuten zudem, dass es wirklich brannte und kein Fehlalarm sei. Vor Ort zeigte sich, dass in einer Teeküche eines Messestandes aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen war. 

Als das Feuer ausbrach, waren nur wenige Handwerker im Gebäude, die den Räumungsdurchsagen sofort folgten. Verletzt wurde niemand. Bis zum Eintreffen der Löschtrupps hatte die ausgelöste Sprinkleranlage das Feuer weitgehend gelöscht. Die Flammen breiteten sich deshalb nicht aus. Die Wassermassen richteten allerdings Folgeschäden an. Die Feuerwehr saugte das Wasser schnellstmöglich ab. Inwiefern der Messebetrieb durch den Vorfall beeinträchtigt wird, ist noch unklar. red

Fotos: Kellerbrand in Oberursel lässt Mieter im Dunkeln sitzen

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare