Zwischen Kassel und Frankfurt

Feuer am Ginnheimer Wäldchen: Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt

Frankfurt - Die Bahnstrecke zwischen Kassel und Frankfurt war heute Morgen für knapp eine halbe Stunde voll gesperrt. Grund dafür war ein Brand, der auf rund fünf Quadratmetern am Ginnheimer Wäldchen loderte. 

Lesen Sie dazu auch:

Hund nach Brand mit "Mund-zu-Schnauze-Beatmung" wiederbelebt

Vor allem Gras und Gestrüpp waren in Brand geraten, als die Feuerwehr gegen 9.25 Uhr alarmiert wurde. Wenige Minuten später waren erste Einsatzkräfte vor Ort und verhinderten eine Ausbreitung der Flammen. Innerhalb kurzer Zeit war der Brand gelöscht. Die Betriebsleitstelle der Deutschen Bahn AG gab die Strecke daraufhin um 9.55 Uhr wieder frei. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist unbekannt. red/skk

Erst am Montag hatte ein Feuer an der Bahnstrecke zwischen Altheim und Hergershausen für Zugausfälle gesorgt.

Archivbilder

Fotos: Feuer zerstört historisches Fachwerkhaus in Eschborn

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare