Tragischer Unfall in Frankfurt

Junge schwer verletzt nach Sturz aus Fenster im dritten Stock

+
Symbolfoto

Frankfurt - Ein 18 Monate altes Kind stürzt am Mittwoch aus dem Fenster eines Wohnhauses in der Mierendorffstraße und verletzt sich schwer. Der Junge hatte einen unbeobachteten Moment genutzt, als sich seine Mutter gerade um die dreijährige Tochter kümmerte. 

Wie die Polizei heute mitteilt, war das Kind gegen 19.15 Uhr auf einen Kinderstuhl gekrabbelt und von dort aus weiter zum Fenster. Dort verlor er den Halt und fiel aus dem dritten Obergeschoss mindestens zehn Mieter tief auf einen Grünstreifen. Er musste sofort in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Derzeit schwebt er in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher mitteilte. red/skk/dpa/lhe

Das könnte Sie auch interessieren: Junge stürzt aus Fenster - Müllmann wird zum Lebensretter

Drei Kinder verletzt bei heftigem Unfall auf A661

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare