Vier Autos krachen bei Kelkheim ineinander

Sonne war Schuld: Sechs Verletzte bei Unfall auf A 66

+
Symbolbild

Frankfurt - Bei einem schweren Unfall auf der A 66 sind am Montagabend sechs Personen verletzt worden. Schuld war offenbar die Sonne. 

Lesen Sie dazu auch:

Geisterfahrer verursacht schweren Unfall auf A3

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17.20 Uhr im Baustellenbereich der A 66 zwischen der Anschlussstelle Zeilsheim und Kelkheim. Der 49-jährige Unfallverursacher gab an, aufgrund der niedrig stehenden Sonne, die anzeigenden Bremslichter des vor ihm fahrenden Opel Agilas, nicht gesehen zu haben. 

Er fuhr einem 44-jährigen Opelfahrer ungebremst auf, welcher durch die Wucht des Aufpralls zwei weitere Folgeunfälle verursachte und in zwei weitere Autos krachte. Die vier Pkw kamen schließlich an der Leitplanke zum Stehen. Sechs verletzte Personen kamen zur medizinischen Abklärung in die umliegenden Krankenhäuser. red

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall legt A3 teilweise lahm: Lastwagen verliert Teppiche

Das sind die schlimmsten Unfälle auf der A661

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare