32-Jähriger vor Gericht

Ex-Freundin erstochen: Urteil in Mordprozess erwartet

+
Symbolbild

Frankfurt - Im Prozess um eine tödliche Messerattacke wird heute in Frankfurt das Urteil erwartet. Ein 32 Jahre alter Mann ist vor dem Landgericht wegen Mordes angeklagt. Er soll seine frühere Lebensgefährtin im August 2015 erstochen haben.

Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft. Der Verteidiger legte sich nicht auf eine Strafhöhe fest, plädierte aber auf eine Verurteilung wegen Totschlags. Nach monatelangen Nachstellungen und mehreren Verstößen gegen gerichtliche Kontaktverbote soll der Angeklagte die 50 Jahre alte Frau auf dem Weg zur Arbeitsstelle in Frankfurt abgefangen und getötet habendpa/lhe

Das könnte Sie auch interresieren: Radfahrer rastet aus und zieht Messer

Fotos: Verteidigen mit Frankfurts Kampfsport-Meister Nummer eins 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare