48-Jähriger eingeklemmt

Autofahrer rammt Lkw auf BAB 5 bei Bad Homburg

+
Symbolbild

Frankfurt - Bei einem Auffahrunfall auf der BAB 5 ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Fahrer rammte aus Unachtsamkeit einen vor ihm fahrenden Lkw.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag um 15 Uhr in Fahrtrichtung Kassel, kurz vor dem Autobahnkreuz Bad Homburg. Wie die Polizei mitteilte, sei der 48-jährige Unfallfahrer auf dem rechten Fahrstreifen auf den Sattelzug aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er in seinem Auto eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn musste wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten in Richtung Norden für 40 Minuten voll gesperrt werden. Der Schaden an dem Lkw beträgt etwa 5000 Euro. red

Lesen Sie auch: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall auf der A5 bei Frankfurt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare