Vor dem Bundesliga-Start klaffen Lücken im Kader

SV Darmstadt 98 sucht weiter nach neuen Spielern

+
Yannick Stark wird er als Leihspieler von SV Darmstadt 98 an den Bornheimer Hang zurückkehren.

Darmstadt - Fußball-Bundesligist SV Darmstadt 98 hat die Ruhe weg. In drei Wochen beginnt die Bundesliga, aber im Kader gibt es noch große Lücken. Fünf, sechs Spieler sollen geholt werden –stattdessen gibt der Verein weitere Spieler ab.

Lesen Sie dazu auch: 

SV Darmstadt 98 leiht Stark an FSV Frankfurt aus

Sailer wechselt von Darmstadt in die vierte Liga

Fußball-Bundesligist SV Darmstadt 98 hat noch eine Reihe weiterer Neuverpflichtungen angekündigt. „Fünf bis sechs halte ich für realistisch“, sagte Trainer Norbert Meier am Montag kurz vor dem Ende des Trainingslagers in Österreich gegenüber mehreren Medien. Besonderen Bedarf sieht der 57-Jährige noch im Angriff, auf den offensiven Außenpositionen und im Abwehrzentrum. Dagegen hat Verteidiger Slobodan Rajkovic den Club verlassen und spielt nun für den italienischen Erstligisten US Palermo. 

Zur Höhe der Ablösesumme äußerten sich beide Vereine nicht. Sie soll Medienberichten zufolge bei rund 1,5 Millionen Euro liegen. Zudem kickt Yannick Stark zumindest für eine Saison beim FSV Frankfurt. „Es ist wichtig, dass Yannick Spielpraxis bekommt, daher haben wir uns für die Leihe entschieden“, sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Holger Fach. Der Mittelfeldspieler stand schon von 2011 bis 2013 bei den Frankfurtern unter Vertrag. 

Testspieler Mario Engels erhält keinen Lilien-Vertrag. Flügelspieler Maximilian Beister von Mainz 05 würde der Verein dagegen gern verpflichten. Problem: Der 25-Jährige müsste auf Gehalt verzichten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren: Darmstadt 98: Im Angriff fehlt es an Qualität

Gewinner und Verlierer der 53. Fußball-Bundesligasaison

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare