Fassade fängt Feuer

Hochhausbrand löst Großeinsatz in Dietzenbach aus

+
Symbolfoto

Dietzenbach - Ein Anrufer meldet am Montagabend einen Brand im Hochhaus am Marktheidenfelder Weg. Da nicht klar ist, ob sich noch Personen in der betroffenen Wohnung befinden, rücken Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem Großaufgebot aus. 

Wie die Freiwillige Feuerwehr Dietzenbach heute mitteilte, erreichte sie der Notruf gegen 20.15 Uhr. Die eintreffenden Rettungskräfte entdeckten zunächst einen verrauchten Flur vor einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. Die Räume waren leer. Auf dem Balkon brannten allerdings Teile der Fassadenverkleidung, die von der Feuerwehr rasch gelöscht wurden. Per Überdrucklüfter wurden die Zimmer vom Rauch befreit. 

Nachbarn hatten vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte bereits erste Löschversuche unternommen. Da sie dabei Rauch eingeatmet hatten, mussten sechs Bewohner ärztlich betreut werden. Alle kehrten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurück. Feuerwehr, Rettungsdienst und DRK waren mit zehn Fahrzeugen vor Ort. Die Ermittlung dauern an. red

Lesen Sie auch:  Kurzschluss: Laptop setzt in Offenbach ganzes Zimmer in Brand

Fotostrecke: Kiosk in Neu-Anspach brennt aus

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare