Wer hat Ida gesehen?

Vermisst: 13-Jähriges Mädchen aus Oberursel verschwunden

+
Symbolfoto

Oberursel - Seit Donnerstag gegen 17 Uhr wird die 13-jährige Ida G. aus Oberursel vermisst. Das Kind verließ den Ermittlungen zufolge am Nachmittag die elterliche Wohnung und hinterließ dort einen Brief, in dem sie ankündigte, nicht nach Hause zu kommen.

Die Eltern sollten sich jedoch keine Sorgen machen. Bereits im November vergangenen Jahres war sie länger alleine unterwegs und wurde schließlich in einem Waldstück im Bereich von Neu Anspach wieder entdeckt. Da auch dieses Mal Hinweise auf einen Aufenthaltsort im Wald vorlagen, suchte die Polizei dort bereits in der Nacht nach dem Kind - erfolglos. Die Suche wurde am Freitag ausgeweitet, auch Suchhunde und Rettungsdienste sind im Einsatz. 

Ida G. ist zirka 1,60 Meter groß, schlank und hat lange, blonde, glatte Haare. Sie war zuletzt bekleidet mit einer dunkelblauen Leggins, schwarzen Converse Chucks-Turnschuhen, einem weißen Shirt mit neon-farbenem Aufdruck "Amsterdam", einem blauen Kapuzenpullover mit Aufdruck "Maria Ward" und sie trägt möglicherweise einen beigen Turnbeutel aus Baumwolle bei sich. Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten geben können, werden dringend gebeten, die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 1200 oder jede andere Polizeidienststelle zu informieren.

UPDATE

Aufmerksame Bürger haben das erschöpfte Kind am Samstag im Schmitten/Taunus entdeckt.

Lesen Sie auch: Vermisster Frankfurter ist tot: 22-Jähriger trieb in der Nidda

So weit die Nase reicht: Rettungshunde helfen bei Vermisstensuche

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare