Spraydosen explodieren

Brandstifter zünden Anhänger auf Dreieicher Schulgelände an

+
Symbolfoto

Dreieich - Unbekannte setzen am Donnerstag dem Gelände der Georg-Büchner-Schule in Dreieich-Sprendlingen einen Autoanhänger in Brand. Im Inneren: Auch einige Spraydosen, die der Hitze nicht standhalten. 

Mit lauten Knallen zerplatzten die Behälter. Eine Anwohnerin bemerkte die Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Wie die Polizei mitteilte, sollen die Täter über den Zaun der Schule geklettert sein und das Feuer mithilfe eines Brandbeschleunigers gelegt haben. Der Anhänger brannte vollständig ab, auch das Schulgebäude wurde beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 16.000 Euro. Laut Polizei hat der Brand keine Auswirkungen auf den Schulbetrieb.

Eine Anwohnerin beobachtete zwei schlanke Männer im Alter zwischen 18 und 19 Jahren, die etwa 1,70 Meter groß waren und die Eisenbahnstraße entlang liefen. Da die beiden möglicherweise mit dem Brand in Verbindung stehen, bittet die Polizei Zeugen, sich unter 069 80981234 zu melden. dpa/lhe

Lesen Sie auch: Beim Rauchen nicht aufgepasst: Asche setzt Frankfurter Dachstuhl in Brand

Fotos: Hunderte Mülltonnen brennen in Bad Homburg 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare