7.500 Euro Sachschaden

Feuer im Chemieraum eines Schwalbacher Gymnasiums  

+
In einer Schwalbacher Schule hat´s gebrannt.

Schwalbach - In einem Chemievorbereitungssaal des Schwalbacher Albert-Einstein-Gymnasium ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand, dessen Ursache noch völlig unklar ist, entstanden rund 7.500 Euro Sachschaden.

Um 22.34 Uhr löste die Brandmeldeanlage des Gebäudes in der Straße "Ober der Röth" aus und die Feuerwehr rückte aus. In der Schule entdecken die Einsatzkräfte einen brennenden Mülleimer im Chemieraum fest, welchen sie schnell löschen können. Wie das Feuer in dem Kunststoffeimer entstehen konnte, ist bislang nicht bekannt. Es konnten jedoch keinerlei Einbruchsspuren festgestellt werden, außerdem verfügt der Klassenraum über keine Fenster.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren: Badeunfall im Schultheisweiher: Junge stirbt im Krankenhaus

Fotos: Feuerwehr trainiert mit Feuersturm für den Ernstfall

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare