Mysteriöser Anrufer

Bombendrohung an Frankfurter Schule: 600 Schüler müssen raus

+
Symbolfoto

Frankfurt - Wegen einer Bombendrohung haben am Mittwoch rund 600 Schüler im Frankfurter Stadtteil Bornheim für mehrere Stunden das Schulgebäude verlassen. Gegen 7.30 Uhr sei am Morgen ein Anruf mit der Drohung bei der Schule eingegangen, sagte ein Polizeisprecher.

Die Verantwortlichen hätten das Gebäude sofort geräumt. Die Polizei suchte die Schule mit Spürhunden ab, fand aber keinen Sprengstoff. Gegen 12.30 Uhr wurde Entwarnung gegeben. Sollte der Anrufer ermittelt werden, könnten auf ihn die Kosten des Einsatzes zukommen. dpa/lhe

Lesen Sie auchWeltkriegsbombe von der A661 erfolgreich entschärft

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare