Polizei fahndet nach Täter

Bewaffneter Räuber fordert Medikamente statt Geld

+
Symbolbild

Offenbach - Ein Räuber überfällt am Montagmittag eine Apotheke in der Ludwigstraße. Der bewaffnete Mann will allerdings kein Geld. Ihm geht es einzig und allein um eine Packung Medizin. 

Der Unbekannte betrat das Geschäft kurz vor 13.30 Uhr und forderte ein verschreibungspflichtiges Medikament. Anschließend hob er seinen oliv/grauen Kapuzenpullover hoch und deutete gegenüber dem Apotheker auf eine im Hosenbund steckende Schusswaffe. Als er das gewünschter Präparat erhielt, ergriff er mit der Packung die Flucht. 

Die Polizei fahndet jetzt nach einem zirka 20 bis 25 Jahre alten und zirka 1,75 Meter großen Mann. Der Unbekannte hat kurze dunkelblonde Haare, spricht mit schwäbischem Akzent und trug eine Sonnenbrille. Hinweise nehmen die Ermittler unter 069 80981234 entgegen. red

Lesen Sie auch: Schlägerei vor Babenhäuser Apotheke: Schaufenster futsch

Den Schmerz wegdenken – Wie Biofeedback wirkt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare