Täter flüchten zu Fuß

Bewaffnete Räuber überfallen Frankfurter Lottoladen

Frankfurt - Zwei maskierte Männer betreten am Mittwoch ein Lottogeschäft in der Straße Neu-Zeilsheim, ziehen Pistolen aus der Tasche und bedrohen den Inhaber. Nun sucht die Polizei nach den Tätern. 

Lesen Sie außerdem:

Polizei sucht diesen Mann nach Überfall auf 80-Jährige

Wie die Polizei heute mitteilt, ereignete sich der Überfall gegen 11.05 Uhr. Mit vorgehaltenen Waffen zwangen die Unbekannten den Inhaber, alle Tageseinnahmen herauszugeben. Mit der wenigen Beute flüchteten sie anschließend zu Fuß in Richtung Pflugspfad. Beide Räuber sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. red

Archivbilder

Überfall auf Edel-Boutique: Krawatten & Co im Wert von 250.000 Euro erbeutet

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare