Sicherheitsleistungen in Höhe von 76.300 Euro

Automechanika: Zoll kassiert für gefälschte Produkte

+
Der Zoll stellte auf der Automechanika 2016 etliche gefälschte Artikel sicher.

Frankfurt - Auf der Zubehör- und Werkstattmesse „Automechanika“ in Frankfurt haben Zollbeamte zahlreiche vermutlich gefälschte Autoteile sichergestellt.

Insgesamt 153 Artikel wurden während der dreitägigen Veranstaltung auf dem Messegelände beschlagnahmt, darunter Öl- und Luftfilter, Scheinwerfer, Felgenabdeckungen und Werkzeuge, wie das Hauptzollamt Darmstadt am Montag mitteilte. Die Teile stammen vor allem aus China. Einige Aussteller fielen laut Zoll schon zum wiederholten Mal mit Produktfälschungen auf. Insgesamt kassierte der Zoll auf der Automechanika Sicherheitsleistungen in Höhe von 76.300 Euro für zu erwartende Strafen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren:  Unsichere Produkte im Netz erkennen

Fotos: 24. Automechanika in Frankfurt gestartet

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare