Ab Freitag sollen Züge wiedr fahren

Arbeiten im Frankfurter S-Bahn-Tunnel liegen im Zeitplan

+
Arbeiter in einem Frankfurter S-Bahntunnel.

Frankfurt - Wenige Tage vor dem Ende der S-Bahn-Tunnelsperrung in Frankfurt liegen die unterirdischen Arbeiten im Zeitplan. „Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr passiert, können wir die Sperrung pünktlich aufheben“, sagt Deutsche-Bahn-Sprecher Thomas Bischoff. Dennoch bleibt bis dahin einiges zu tun. 

Bis zum Betriebsschluss am Donnerstag (25. August) sollen die Arbeiten beendet sein, damit ab Freitagmorgen alle S-Bahnen wieder ganz normal rollen können. „Ein gewisser Teil der Arbeiten ist erledigt, es ist aber noch einiges zu tun“, erklärte Bischoff. S-Bahn-Fahrgäste müssen noch bis einschließlich Donnerstag auf U- und Straßenbahnen sowie Busse ausweichen, wenn sie durch die Innenstadt kommen wollen.

Der Tunnel war am 16. Juli für die Dauer der hessischen Sommerferien gesperrt worden. Das neue elektronische Stellwerk, für dessen Bau die Sperrung nötig ist, soll im Jahr 2018 in Betrieb genommen werden. dpa/lhe

Lesen Sie auch: Ticketpreis-Revolution: RMV-Grenze zwischen Offenbach und Frankfurt fällt

Archivbilder

Fotos: Tunnelsperrung nervt Fahrgäste in Frankfurt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare