Radlader bringt Sperrmüll ins Freie

Feuerwehr löscht Brand in Frankfurter Abfallsortieranlage

+
Symbolfoto

Frankfurt - Mitarbeiter einer Gewerbeabfallsortieranlage im Frankfurter Ostend bemerken am Donnerstag, wie aus einem Sperrmüllhaufen Flammen schlagen. Feuerwehr und Rettungsdienst rücken sofort mit elf Fahrzeugen aus. 

Lesen Sie auch:

150 Quadratmeter Wald brennen in Heusenstamm

Das Brand loderte in einer 9.500 Quadratmeter großen Halle. Die Mitarbeiter versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehr vergeblich, die Flammen selbst zu löschen. Die Einsatzkräfte setzten vor Ort Wasser und Schaum ein. Anschließend brachten sie das Brandgut mit einem Radlader aus der Halle und löschten draußen auch die letzten Glutnester. Verletzt wurde niemand. Ob es außer einer kurzzeitigen Betriebsunterbrechung noch einen Sachschaden gibt, ist nicht bekannt. red

Lesen Sie auch: Feuer in der Messehalle Offenbach: Teeküche brennt ab

Fotos: Hunderte Mülltonnen brennen in Bad Homburg 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare