Täter lauerte vor der Wohnung

78-jährige Frankfurterin gewürgt und ausgeraubt

Frankfurt - Opfer eines Raubüberfalles wurde Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr eine 78-jährige Seniorin vor ihrem Wohnhaus in der Bernadottestraße. Der Täter näherte sich ihr von hinten und fasste ihr an den Hals. Dabei fiel sie zu Boden und der Unbekannte konnte ihr so die Handtasche entreißen.

Er flüchtete in Richtung Ernst-Reuter-Schule. Bei dem Täter soll es sich laut Zeugin um einen Südländer mit schwarzen krausen Haaren handeln. Er soll 1,75  bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur sein. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke und einer Basecap. Bei sich trug er einen dunklen Rucksack. Das Opfer blieb trotz des Sturzes unverletzt. Neben der grauen Handtasche fehlen der betagten Dame nun diverse Schlüssel, ihre EC-Karte sowie 150 Euro Bargeld.

Mehr zum Thema

Kommentare