Heusenstammer schrie laut um Hilfe

Drei Männer überfallen 76-Jährigen in seiner Wohnung

+
Symbolbild

Heusenstamm - Drei Männer haben heute Morgen einen 76-Jährigen in seiner Wohnung in Heusenstamm überfallen. Zeugen hörten die Schreie des Rentners.

Lesen Sie dazu auch:

Auf der Zeil: Verkäuferin jagt Dieb und stoppt ihn

Wie die Polizei mitteilt, sollen die Männer den 76-Jährigen gegen 8.30 Uhr in seiner Wohnung in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Straße Seligenstädter Grund überfallen haben. Aus der Wohnung stahlen die Räuber, die auch bewaffnet gewesen sein sollen, diversen Schmuck. Der Rentner wurde leicht verletzt. Zeugen, die Hilfeschreie gehört hatten, alarmierten daraufhin die Polizei. 

Die Polizisten, die kurz darauf mit mehreren Streifen eintrafen, nahmen schließlich das bereits geflüchtete Trio, von denen einer eine Paketdienstbekleidung trug, in unmittelbarer Nähe fest. Die drei Männer im Alter zwischen 23 und 26 Jahren, die aus Frankfurt stammen,  hatten bei ihrer Festnahme Sturmhauben, eine Schreckschusswaffe sowie den offensichtlich geraubten Schmuck dabei. Nach den Vernehmungen durch die Kriminalpolizei sollen die Tatverdächtigen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden. red

Das könnte Sie auch interessieren: Polizei sucht maskierte Männer in Heusenstamm

Fotos: Spektakulärer Diebstahl in Bad Homburger Rathaus-Galerie

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare