Schwerer Verkehrsunfall in Frankfurt

60-jähriger Kradfahrer wird durch die Luft geschleudert

Frankfurt -  Mit schweren Verletzungen wurde Mittwochabend ein Kradfahrer nach einem Verkehrsunfall auf der Breitenbachbrücke ins Krankenhaus eingeliefert.

Ein 35-jähriger Skodafahrer und ein 60-jähriger Motorradfahrer fuhren gegen 18.30 Uhr hintereinander die Breitenbachbrücke in Richtung der Straße Am Industriehof. Laut Angaben des Skodafahrers wollte dieser einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausweichen und verringerte dazu seine Geschwindigkeit. Dies bemerkte der Zweiradfahrer offensichtlich zu spät und prallte trotz einer Vollbremsung auf den Pkw auf. Der 60-Jährige flog auf das Dach des Autos und blieb schwer verletzt am Boden liegen. Der Mann musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von über 10.000 Euro. Mit Hilfe eines Gutachters ermittelt die Polizei nun die Unfallursache. red

Das könnte Sie auch interessieren: Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Frankfurt

Schwerer Unfall in Ober-Eschbach

Fotos: Vollsperrung der A5 nach Karambolage

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare