Polizei ermittelt

47-Jähriger stirbt: Zug erfasst Mann am Hofheimer Bahnhof

+
Symbolbild

Hofheim - Bei einem Bahnunfall ist am frühen Donnerstagabend an der Ausfahrt des Hofheimer Bahnhofs ein 47-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er wurde um kurz vor 20 Uhr von einem Personenzug erfasst, der in Richtung Niedernhausen unterwegs war.

Die Ermittlungen zur Ursache und den Hintergründen des Unglücks dauern derzeit noch an, wie die Polizei mitteilte. Ein suizidaler Hintergrund des Vorfalls ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschließen. Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Personen beziehungsweise auf eine Straftat liegen bislang nicht vor. 

Der Personenzug wurde gegen 21.30 Uhr zur Weiterfahrt freigegeben und die Bahnstrecke war bis ca. 22.30 Uhr in beide Richtungen für den Bahnverkehr gesperrt.

Lesen Sie auch: Auto überrollt 82-jährige: Seniorin lag auf der Straße

Archivbilder

Horror-Unfall: Zug rammt Auto - fünf junge Männer sterben

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare