Budokan Bad Homburg ist der älteste Karate-Verein Deutschlands

    • aHR0cDovL3d3dy5leHRyYXRpcHAuY29tL25ld3Mvc3BvcnQvdmVyZWluLWdlc2NoaWNodGUtcHJvbWktZmFrdG9yLTEyMzE0NTIuaHRtbA==1231452Ein Verein mit Geschichte und Promi-Faktor0true
    • 07.05.11
    • Sport
    • Drucken

Ein Verein mit Geschichte und Promi-Faktor

    • recommendbutton_count100
    • 2

Oberursel –  Ja, er hat tatsächlich im Budokan Bad Homburg trainiert. Immer wieder werden die Mitglieder des Karate-Vereins nach dieser einen Person gefragt: Elvis Presley. „Das nervt manchmal“, sagt Schriftführer Ferdi Ernst. Denn der älteste Karate-Verein Deutschlands hat mehr zu bieten als ein berühmtes Kurzzeit-Mitglied. Von Julia Renner

© jule

Ferdi Ernst (rechts) und Norbert Hofer vom Budokan Bad Homburg mit Fotoalbum und Zeitungsausschnitt, auf dem Elvis Presley zu sehen ist.

Davon, dass Musiklegende Elvis mal im Verein trainierte, profitiere man heute sowieso nicht mehr, sagt der Vorsitzende Norbert Hofer. Erlebt habe ihn nur ein noch lebendes Mitglied: Dietmar Biemel. Und der lebt mittlerweile in Frankreich. Trotzdem wissen die aktuellen Mitglieder auch, dass Elvis ein halbes Jahr im Verein übte, wahrscheinlich für die Rolle in einem Film. Wie der Kontakt zu Vereinsmann Jürgen Seydel in den 50er-Jahren überhaupt zustande kam, sind sich Hofer und Ernst nicht sicher.

juleElvis Presley im Karate-Outfit. F.: nh

Ferdi Ernst kam erst einige Jahre nach Elvis. 1986 machte er zum ersten Mal Karate und hat seitdem nicht mehr aufgehört. „Der Verein ist meine zweite Familie“, sagt der 60-Jährige:„Karate hat mein ganzes Leben geprägt.“

Seit der Gründung des Vereins vor 54 Jahren hat sich jedoch einiges geändert. Zum einen habe die Konkurrenz durch andere Vereine zugenommen, zum anderen seien es nicht mehr so viele Mitglieder wie früher. Auch Wettkämpfe seien heute nicht mehr angesagt. „Wir sind ein Breitensportverein“, erzählt Norbert Hofer. Angeboten wird sogar Karate für Kinder ab sieben Jahren – das mache sonst kein Verein in der Region. Zu Schlägern sollen die Kinder aber keinesfalls erzogen werden. „Nur ein Teil macht Karate aus, sonst geht es um Bewegung und Spiel.“

Kämpfen gegen Vorurteile

Gegen das Image, dass hauptsächlich Hobby-Schläger Kampfsport machen, kämpft der Verein bis jetzt an. „Teilweise leiden wir bis heute unter den Vorurteilen“, sagt Ferdi Ernst und stellt klar: „Wer sich prügeln will, ist in keinem Karate-Verein gut aufgehoben.“

Natürlich spiele die Kampfkunst eine wichtige Rolle. Gerade Erwachsene würden auch kommen, weil sie lernen wollen, sich zu wehren. Allerdings sind es mehr Männer, die aus diesem Grund in den Verein eintreten und weniger Frauen.

Ende Mai soll eine neue Gruppe gegründet werden: Für alle ab 50 Jahren aufwärts. Egal, ob Anfänger oder Wiedereinsteiger. Mehrere Wochen sollen die einzelnen Kurse dauern, die in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen eingeteilt sind.

Weitere Infos gibt‘s bei Norbert Hofer unter Telefon (06081) 584601 und im Internet: www.budokanhg.de

zurück zur Übersicht: Sport

Lesen Sie auch:

Nürnberg stoppt Ingolstadt - Leipzig rückt vor

Nürnberg stoppt Ingolstadt - Leipzig rückt vor

München - Die Rekordjagd des FC Ingolstadt ist beendet - und auch die Tabellenführung wackelt. Der Spitzenreiter der 2. Bundesliga verlor beim 1:2 (0:2) gegen den 1. FC Nürnberg nach 19 ungeschlagenen Auswärtsspielen erstmals wieder auf des Gegners Platz.Mehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Hamiltons Krönung beim Alptraum-Finale für Rosberg

    Bei der Siegerehrung strahlt Lewis Hamilton über das ganze Gesicht. Foto: Valdrin Xhemaj
  • Bayern siegen 4:0 und eilen davon - Verfolger patzen

    Heimsieg im Schongang: Die Bayern ließen sich auch von den hoch gehandelten Hoffenheimern nicht aufhalten. Foto: Nicolas Armer
  • Polit-Promis und Stars beim 63. Bundespresseball

    Polit-Promis und Stars beim 63. Bundespresseball

vor

weitere Fotostrecken:

Werden Sie Fan!

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/rheinmainextratipp300truefalsefalse

Olympia 2014

11. Winter-Paralympics offiziell beendet

11. Winter-Paralympics offiziell beendet

Sotschi - Die größten Winter-Paralympics der Geschichte sind am Sonntag mit einer bildgewaltigen Veranstaltung offiziell beendet worden. Ein Vertrauter Putins durfte sprechen - entgegen des Protokolls.Mehr...

Schaffelhuber gewinnt fünftes Gold im fünften Rennen

Schaffelhuber holt fünftes Gold im fünften Rennen

Sotschi - Anna Schaffelhuber (21) hat ihren goldenen Lauf bei den Winter-Paralympics am Schlusstag gekrönt und ihr fünftes Gold im fünften Rennen gewonnen.Mehr...

Andrea Eskau holt achtes Gold für Deutschland

Andrea Eskau holt achtes Gold für Deutschland

Krasnaja Poljana - Andrea Eskau hat bei den Paralympics von Sotschi ihre zweite Goldmedaille gewonnen.Mehr...

Lesen Sie mehr

Dreierpack und Torrekord: Messi im "Fußball-Himmel"

Dreierpack und Torrekord: Messi im "Fußball-Himmel"

Madrid (dpa) - Mit dem Ball in der Hand schritt Lionel Messi durch das Spalier, das seine Teamkameraden am Spielfeldrand gebildet hatten. Die Fußballer des FC Barcelona ehrten ihren Torjäger, der mit 253 Liga-Treffern einen historischen Rekord in der Primera División gebrochen hatte.Mehr...

Schumacher macht Fortschritte - keine Prognose möglich

Schumacher macht Fortschritte - keine Prognose möglich

Berlin (dpa) - Fast elf Monate nach seinem schweren Skiunfall sind Prognosen über die Genesung von Michael Schumacher noch immer nicht möglich.Mehr...

Kloses Ziel ist trotz Pleite Europa: "alles dafür tun"

Kloses Ziel ist trotz Pleite Europa: "alles dafür tun"

Rom (dpa) - Weltmeister Miroslav Klose erkannte die Überlegenheit des Gegners ohne zu Zögern an. "Gegen Juve kann man verlieren, das hat man heute gesehen", gab der Stürmer von Lazio Rom nach der deutlichen 0:3 (0:1)-Heimniederlage in der Serie A gegen Tabellenführer Juventus Turin zu.Mehr...

Kontakt

Logo Rhein-Main EXTRA-TIPP

Sie haben eine Frage zu einem Artikel, haben ein Problem mit der Zustellung unserer Zeitung oder möchten eine Anzeige aufgeben? Klicken Sie sich direkt zu Ihrem Kontakt durch...

Hitlisten der Woche

  • Meist gelesen
  • Meist kommentiert
  • Themen
Die Ehrlich Brothers auf der Bühne.

Verlosung: Die Zauberbrüder Ehrlich Brothers in Frankfurt

Darmstadt/Frankfurt – Illusionen werden bei den bei den Zauberkünstlern Ehrlich Brothers zur Wirklichkeit - zu erleben in Frankfurt und in Darmstadt. Der EXTRA TIPP verlost Karten für die Vorstellung.Mehr...

"Nightcrawler": Die Jagd nach blutigen Bildern

In Dan Gilroys „Nightcrawler“ beweist Jake Gyllenhaal einmal mehr, dass er in die oberste Darstellerriege gehört. Einen Vorgeschmack gibt es im Kinotrailer.Mehr...

Gospel-Star Dorrey Lin Lyles singt bei der Dinner-Show in Frankfurt.

Karten für Dinner-Show in Frankfurt gewinnen

Frankfurt - Einen neuen Geheimtipp gibt es jetzt in Frankfurt: Die Gospel-Dinner-Show, die musikalischen und kulinarischen Genuss auf außergewöhnliche und moderne Art und Weise verbindet. Der EXTRA TIPP verlost Karten für die Dinner-Show.Mehr...

Der Frankfurter Renn-Klub will sich nicht von der Niederräder Galopprennbahn vertreiben lassen.

Renn-Klub kämpft um seine Bahn in Niederrad

Frankfurt – Der Frankfurter Renn-Klub kämpft verbissen um seine Bahn in Niederrad. Obwohl sich die Stadt und der Deutsche Fußball-Bund schon einig sind, leistet der Verein weiter erbitterten Widerstand und wendet sich jetzt auch an die Bürger. Von Dirk Beutel Mehr...

Artikel lizenziert durch © extratipp
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.extratipp.com

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.