Wieder Warnstreik: Ausfälle bei Bussen in Hessen

    • aHR0cDovL3d3dy5leHRyYXRpcHAuY29tL25ld3MvcmhlaW4tbWFpbi93aWVkZXItd2FybnN0cmVpay1hdXNmYWVsbGUtYnVzc2VuLWhlc3Nlbi0zMjgxNjgzLmh0bWw=3281683Warnstreik in Hessen: Erneute Ausfälle bei Bussen0true
    • 19.12.13
    • RheinMain
    • Drucken
Morgen

Warnstreik in Hessen: Erneute Ausfälle bei Bussen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Region Rhein-Main - Morgen kommt es erneut zu Streiks bei Busfahrern in Hessen. Die Gewerkschaft Verdi hat Busfahrer vor allem in Frankfurt, Darmstadt und Marburg zur Arbeitsniederlegung aufgerufen.

© Symbolbild: dpa

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten im hessischen Busverkehr für Freitag erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. Die Arbeitsniederlegung wird vor allem den Busverkehr in Frankfurt, Darmstadt, Marburg und Gelnhausen beeinträchtigen, wie die Gewerkschaft am Donnerstag in Frankfurt ankündigte.

Der Aufruf gilt für 1000 Beschäftigte in privaten Busbetrieben und städtischen Tochtergesellschaften sowie für die 130 Darmstädter Straßenbahnfahrer. Mit dem Warnstreik soll den Forderungen bei den Tarifverhandlungen Nachdruck verliehen werden, die am Freitag in Darmstadt fortgesetzt werden. Die Gewerkschaft verlangt für die rund 1200 Beschäftigten des privaten Busgewerbes einen Mindeststundenlohn von 12 Euro (bislang 11,04 Euro), kürzere Arbeitszeiten und bessere Lenkzeitbestimmungen. Das Angebot des Landesverbandes Hessischer Busunternehmer (LHO), das bis Ende 2015 auf 11,50 Euro komme, reiche nicht aus, erklärte Verdi-Verhandlungsführer Jochen Koppel.

dpa

zurück zur Übersicht: RheinMain

Lesen Sie auch:

Wie zum Mount Everest: Treppenmarathon in Radebeul

Wie zum Mount Everest: Münchner gewinnt Treppenmarathon

Radebeul - Für manche Extremsportler liegt der Mount Everest in Sachsen. 100 Mal die Spitzhaustreppe im Radebeuler Weinberg hoch und runter, dann sind 8848 Höhenmeter geschafft – ohne Atemgerät.Mehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Bayern auf Titelkurs - Leverkusen überholt Gladbach

    Münchens Sebastian Rode erzielte in Hoffenheim das 1:0. Foto: Uwe Anspach
  • Eröffnung Buga 2015: Die schönsten Bilder

  • IS bekennt sich erstmals zu Anschlag in Afghanistan

    Trauriger Routinejob: Ärzte kümmern sich in einem überfüllten Krankenhaus in Dschalalabad um die Ghulamullah HabibiOpfer der Attentäter. Foto:

vor

weitere Fotostrecken:

Werden Sie Fan!

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/rheinmainextratipp300truefalsefalse

Lesen Sie mehr

Wissenschaftlerin Martina Klärle aus Frankfurt erklärt die Stadt der Zukunft

Wissenschaftlerin Martina Klärle erklärt die Stadt der Zukunft

Region Rhein-Main – Entscheidungen treffen in Zukunft intelligente Computer statt das menschliche Hirn – so sieht die Zukunft aus! Zumindest was städtebauliche Entwicklung und Infrastrukturen betrifft. Doch es geht nicht nur um Technik, sondern auch um soziale Aspekte. Von Dirk BeutelMehr...

Vorwürfe: Heimleiterin Ursula Schuster des Tierheims Münster entlassen

Tierheim Münster: Heimleiterin Ursula Schuster entlassen

Münster – Jetzt also doch! Für Ursula Schuster sind die Tage als Leiterin des Kreistierheimes in Münster gezählt. Nach langen Querelen und Klagen von Ex-Mitarbeitern hat der Vorstand der Tierheim-Chefin die Papiere in die Hand gedrückt. Von Jens DörrMehr...

Elenore Pinck und Tanja Panico sind Kämpfer gegen den Krebs

Elenore Pinck und Tanja Panico sind Kämpfer gegen den Krebs

Hanau/Mühlheim – Viele Menschen haben sich bereits als mögliche Stammzellenspender registrieren lassen. Das Gefühl setzt sich fest, dass die Bereitschaft nie abgerufen wird. Den genetischen Zwilling zu finden, scheint selten zu klappen. Stimmt nicht, wie zwei Beispiele aus der Region zeigen. Von Axel GrysczykMehr...

Kontakt zur Redaktion

Hitlisten der Woche

  • Meist gelesen
  • Meist kommentiert
  • Themen
Michael P. aus Offenbach-Lauterborn verging sich an der 13-jährigen Marie (Name geändert).

Sex mit einer 13-Jährigen: Täter aus Lauterborn auf Bewährung

Kreis Offenbach – Für ihre Eltern ist die 13-jährige Marie aus dem Kreis Offenbach vom Bruder ihrer besten Freundin vergewaltigt worden. Doch weil sie sich nicht wehrte, kommt der Täter, Michael P. aus Lauterborn mit zwei Jahren Bewährung davon. Von Angelika PöppelMehr...

Gesundheitstrainer Harry Kakas weiß: Wer zu oft aufs Handy schaut, kann krank werden. Die Ursache sind zwei Arterien, die eingequetscht werden.

30 Kilo Druck auf den Nacken: Blick aufs Handy macht krank

Region Rhein-Main - Steifer Nacken? Schuld ist oft der häufige Blick aufs Smartphone. Doch die Folgen können noch viel verheerender sein: Das Seh-, Sprach- und Hörzentrum kann massiv geschädigt werden. Der EXTRA TIPP gibt Tipps, wie vorgebeugt werden kann. Von Oliver Haas Mehr...

Heimleiterin Ursula Schuster.

Tierheim Münster: Heimleiterin Ursula Schuster entlassen

Münster – Jetzt also doch! Für Ursula Schuster sind die Tage als Leiterin des Kreistierheimes in Münster gezählt. Nach langen Querelen und Klagen von Ex-Mitarbeitern hat der Vorstand der Tierheim-Chefin die Papiere in die Hand gedrückt. Von Jens DörrMehr...

Redakteurin Angelika Pöppel.

Sex ist kein Missverständnis

Nein! Dieses Wort entscheidet vor Gericht über die Bewertung vieler Vergewaltigungsfälle. Denn wer nicht klar macht, keinen Sex haben zu wollen, hat wenig Chancen auf Gerechtigkeit. Und das ist ungerecht! Jeder Mensch reagiert anders. Kommentar von Angelika PöppelMehr...

Am Samstag: Ex-Pegida demonstriert erstmals in Frankfurt

Frankfurt - Die islamkritische Frankfurter Pegida-Nachfolgeorganisation "Freie Bürger für Deutschland" demonstriert am kommenden Samstag in der Innenstadt.Mehr...

Artikel lizenziert durch © extratipp
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.extratipp.com

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.