Janina Picard aus Obertshausen ist Maus-Reporterin

    • aHR0cDovL3d3dy5leHRyYXRpcHAuY29tL25ld3MvcmhlaW4tbWFpbi9waWNhcmQtbWF1cy1yZXBvcnRlcmluLTI2NDUyNjMuaHRtbA==2645263Als Maus-Reporterin zu den Musik-Größen0true
    • 30.11.12
    • RheinMain
    • Drucken

Als Maus-Reporterin zu den Musik-Größen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Obertshausen - Nahezu jeder kennt sie – die lustig, aufgeweckte Titelmelodie der „Sendung mit der Maus“. Was würden Musiker heute daraus machen. Dieser Frage geht Janina Picard aus Obertshausen nach – im Auftrag der Maus. Von Norman Körtge

Janina Picard interviewt für die „Sendung mit der Maus“ die Schweizer Sängerin Heidi Happy. Mit dabei ihr musikalischer Begleiter Ephrem Lüchinger.

© Patrick Cornette/WDR (nh)

Janina Picard interviewt für die „Sendung mit der Maus“ die Schweizer Sängerin Heidi Happy. Mit dabei ihr musikalischer Begleiter Ephrem Lüchinger.

Endlich volljährig – Janina Picard aus Obertshausen, bekannt geworden durch ihre Finalteilnahme beim Kika-Nachwuchskomponisten-Wettbewerb „Dein Song“, feiert am Montag ihren 18. Geburtstag. Aber die Kindheit holt sie wieder ein. Und zwar in Form der Lach- und Sachgeschichten aus der „Sendung mit der Maus“. Für drei Folgen steht die Abiturientin nun als Reporterin vor der Kamera. Es geht um die Titelmelodie, die eben nicht nur jedes Kind kennt, sondern auch die Erwachsenen. „Ich besuche Musiker und lasse ihrer Kreativität beim Maus-Song freien Lauf“, erzählt Picard. Zwei Reisen hat sie bereits absolviert. In Zürich traf sie die in der Schweiz populäre Musikerin Heidi Happy. In ihrem Wohnzimmer improvisierte sie. „Das war total abgefahren, weil sie verschiedene Elemente mit einbezieht“, verrät sie. Danach ging’s weiter nach Berlin zur Rockband Knorkator. „Bei denen hat es sich ein bisschen düsterer angehört“, erzählt die Obertshausenerin. Jetzt steht noch ein Treffen mit der Elektro-Pop-Gruppe Mia aus. Ausgestrahlt werden sollen die Folgen mit Janina Picard als Maus-Reporterin im nächsten Frühjahr.

zurück zur Übersicht: RheinMain

Lesen Sie auch:

Senna ist nicht heiratsfähig: Schwester Dahab Gammour hilft in RTL II- Sendung Promilektion  

„Senna ist nicht heiratsfähig“

Frankfurt – Sie ist laut, direkt und liebt die Aufmerksamkeit. Die Frankfurter Sängerin Senna Gammour vereint Eigenschaften, die nicht immer attraktiv auf das andere Geschlecht wirken. Das findet zumindest Schwester Dahab, die der 30-Jährigen im TV hilft. Von Angelika PöppelMehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Pilotenstreik: Eindrücke vom Frankfurter Flughafen

    Pilotenstreik am Frankfurter Flughafen
  • Bilder: Deutsche im Himalaya gerettet

  • Die besten Adressen für exotische Lebensmittel

    Süße und salzige Sünden aus den USA bietet Andreas Wunderlich an. Er ist der Besitzer von AWAFS American Food Supply. Im Laden in der Heusenstammer Kantstraße verkauft er viele Leckereien aus den Vereinigten Staaten wie Root Beer, Cracker, Süßigkeiten und Cerealien.

vor

weitere Fotostrecken:

Werden Sie Fan!

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/rheinmainextratipp300truefalsefalse

Lesen Sie mehr

Überfall in Frankfurt: Betrunkenem Pistole an den Kopf gehalten

Betrunkenem Pistole an den Kopf gehalten

Frankfurt - In den frühen Morgenstunden des gestrigen Sonntag wurde ein 30 Jahre alter Mann auf seinem Weg durch die Taunusanlage von zwei unbekannten Räubern mit einer Pistole bedroht und zur Herausgabe seiner Wertsachen gezwungen.Mehr...

25-Jähriger mit Messer in Frankfurt verletzt - Brandstifter in Dietzenbach: Wochenende

Mann mit Messer verletzt - Brandstifter in Dietzenbach

Frankfurt/ Dietzenbach/ Taunus - Von einem 25-Jährigen, der am Frankfurt Mainufer mit einem Messer angegriffen wurde, über einen Brandstifter in einem Hochhaus in Dietzenbach bis zu einem tödlichen Unfall im Flughafen-Parkplatz: Das geschah am Wochenende.Mehr...

 Fatma Michel vom Kultimbiss in Niederrad brät den besten Burger im Rhein-Main-Gebiet, wie Berta Novak

Wer ist Kult? Der Burger-Krieg von Niederrad

Frankfurt – Der Burger ist Kult. Und das schon seit 1966 in Niederrad. Doch zwei Imbisse kämpfen um den selben Titel für ihren Laden. Von Angelika PöppelMehr...

Kontakt zur Redaktion

Hitlisten der Woche

  • Meist gelesen
  • Themen
Mit ihren muskulösen Körpern und ihren sexy Tänzen verzaubern die Chippendales die Frauen auf der ganzen Welt.

Kartenverlosung: Die Chippendales in Niedernhausen

Niedernhausen – Muskulöse Körper, heiße Tanzshows und betörende Blicke – die Chippendales lassen Frauenherzen höher schlagen. Der EXTRA TIPP verlost Karten für ihre Show in Niedernhausen.Mehr...

Sie hat das Erfolgsrezept: Fatma Michel ist in die Fußstapfen der Burger-Ikone Berta Novak aus Niederrad getreten. Doch ein anderer Imbiss will ihr das Geschäft madig machen.

Wer ist Kult? Der Burger-Krieg von Niederrad

Frankfurt – Der Burger ist Kult. Und das schon seit 1966 in Niederrad. Doch zwei Imbisse kämpfen um den selben Titel für ihren Laden. Von Angelika PöppelMehr...

Mann mit Messer verletzt - Brandstifter in Dietzenbach

Frankfurt/ Dietzenbach/ Taunus - Von einem 25-Jährigen, der am Frankfurt Mainufer mit einem Messer angegriffen wurde, über einen Brandstifter in einem Hochhaus in Dietzenbach bis zu einem tödlichen Unfall im Flughafen-Parkplatz: Das geschah am Wochenende.Mehr...

Artikel lizenziert durch © extratipp
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.extratipp.com

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.