Janina Picard aus Obertshausen ist Maus-Reporterin

    • aHR0cDovL3d3dy5leHRyYXRpcHAuY29tL25ld3MvcmhlaW4tbWFpbi9waWNhcmQtbWF1cy1yZXBvcnRlcmluLTI2NDUyNjMuaHRtbA==2645263Als Maus-Reporterin zu den Musik-Größen0true
    • 30.11.12
    • RheinMain
    • Drucken

Als Maus-Reporterin zu den Musik-Größen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Obertshausen - Nahezu jeder kennt sie – die lustig, aufgeweckte Titelmelodie der „Sendung mit der Maus“. Was würden Musiker heute daraus machen. Dieser Frage geht Janina Picard aus Obertshausen nach – im Auftrag der Maus. Von Norman Körtge

Janina Picard interviewt für die „Sendung mit der Maus“ die Schweizer Sängerin Heidi Happy. Mit dabei ihr musikalischer Begleiter Ephrem Lüchinger.

© Patrick Cornette/WDR (nh)

Janina Picard interviewt für die „Sendung mit der Maus“ die Schweizer Sängerin Heidi Happy. Mit dabei ihr musikalischer Begleiter Ephrem Lüchinger.

Endlich volljährig – Janina Picard aus Obertshausen, bekannt geworden durch ihre Finalteilnahme beim Kika-Nachwuchskomponisten-Wettbewerb „Dein Song“, feiert am Montag ihren 18. Geburtstag. Aber die Kindheit holt sie wieder ein. Und zwar in Form der Lach- und Sachgeschichten aus der „Sendung mit der Maus“. Für drei Folgen steht die Abiturientin nun als Reporterin vor der Kamera. Es geht um die Titelmelodie, die eben nicht nur jedes Kind kennt, sondern auch die Erwachsenen. „Ich besuche Musiker und lasse ihrer Kreativität beim Maus-Song freien Lauf“, erzählt Picard. Zwei Reisen hat sie bereits absolviert. In Zürich traf sie die in der Schweiz populäre Musikerin Heidi Happy. In ihrem Wohnzimmer improvisierte sie. „Das war total abgefahren, weil sie verschiedene Elemente mit einbezieht“, verrät sie. Danach ging’s weiter nach Berlin zur Rockband Knorkator. „Bei denen hat es sich ein bisschen düsterer angehört“, erzählt die Obertshausenerin. Jetzt steht noch ein Treffen mit der Elektro-Pop-Gruppe Mia aus. Ausgestrahlt werden sollen die Folgen mit Janina Picard als Maus-Reporterin im nächsten Frühjahr.

zurück zur Übersicht: RheinMain

Lesen Sie auch:

Mehr Besinnung - Anselm Grün zu Stress im Advent

Stress im Advent? Anselm Grün rät zu Besinnung

Schwarzach - Um der Hektik in der Vorweihnachtszeit entspannt zu begegnen, rät der Benediktinermönch Anselm Grün zu mehr Besinnung auf die eigenen Sehnsüchte.Mehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Atemlos, Happy, Tinder: Was 2014 angesagt war

    Die Sängerin Helene Fischer - für viele ein Thema des Jahres. Foto: Bodo Marks
  • Ukraine auf Nato-Kurs

    Forciert den Kurs Richtung Nato: Der Präsident der Ukraine, Poroschenko, beim Besuch einer Militäreinheit. Foto: Sergei Kozlov
  • Bilder: Acht Kinder in Australien erstochen

vor

weitere Fotostrecken:

Werden Sie Fan!

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/rheinmainextratipp300truefalsefalse

Lesen Sie mehr

Frankfurt-Nordweststadt: Drogengeschäfte in der Tiefgarage des Nordwestzentrum

Nordweststadt: Dealer in der Tiefgarage

Frankfurt - Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstagabend mehrere junge Männer in der Tiefgarage des Nordwestzentrums, die offenbar mit Drogen dealten und alarmierte die Polizei.Mehr...

Haft für 78-Jährigen wegen Drogenschmuggels am Frankfurter Flughafen

Haft für 78-Jährigen wegen Drogenschmuggels

Frankfurt - Weil er sich als Drogenkurier betätigt hat, ist ein 78-Jähriger am Freitag in Frankfurt zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.Mehr...

Hassan Annouri holt Stars wie Sabrina Setlur und Xavier Naidoo für Frankfurt-Musical Farbenblind

Hassan Annouri trommelt Stars für Frankfurt-Musical zusammen 

Frankfurt – Frankfurt hat ein eigenes Musical – geschaffen haben es drei junge Tänzerinnen um den Hip-Hoper Hassan Annouri. Innerhalb von einer Woche waren beide Vorstellungen ausverkauft. Dabei ist das Thema anders als die übliche seichte Musical-Kost. Von Christian Reinartz Mehr...

Kontakt zur Redaktion

Hitlisten der Woche

  • Meist gelesen
  • Meist kommentiert
  • Themen
In Offenbach heben die leuchtenden Rentiere scheinbar ab.

Voting! Wer hat die schönste Weihnachtsbeleuchtung?

Region Rhein-Main –Wow! Die Häuser unserer EXTRA TIPP-Leser erstrahlen zur Vorweihnachtszeit in allen Farben. Das beweisen ihre Fotos, die ab Montag am Voting auf teilnehmen. Der Gewinner kann sich über ein IPad unter dem Weihnachtsbaum freuen. Von Angelika Pöppel Mehr...

Die Bostoner Sängerin und Echo-Klassik-Preisträgerin Deborah Sasson interpretiert die Rolle der Christine, das Phantom wird von Axel Olzinger gespielt. Foto: nh

Verlosung: Phantom der Oper in Frankfurt

Frankfurt/Aschaffenburg – Der Klassiker "Das Phantom der Oper" ist in Frankfurt und in Aschaffenburg zu sehen - mit moderner 3D-Videotechnik. Der EXTRA TIPP verlost Karten.Mehr...

Festnahmen auf Weihnachtsmärkten sind keine Seltenheit. Foto: Montage; Kzenon/jonasginter - fotolia.com

Diebstahl auf dem Weihnachtsmarkt: Nichts ist sicher

Region Rhein-Main – Bereits 38 Straftaten wurden rund um den Frankfurter Weihnachtsmarkt angezeigt, acht Täter festgenommen. In den Taunus-Städten lässt es sich dagegen besinnlich schlendern. Von Angelika Pöppel Mehr...

Danuta Huller kann das Urteil nicht nachvollziehen. Foto: rz

Beschimpft: Sie muss 2700 Euro für eine Ohrfeige zahlen

Rodgau/Seligenstadt – Die 63-jährige Danuta Huller ist von einem 15-Jährigen so lange als „fette deutsche Hure“ bezeichnet worden, bis sie ihm eine Ohrfeige gab. Jetzt wurde sie dafür zu 2700 Euro Strafe verurteilt. Von Christian Reinartz Mehr...

Von Christian Reinartz

Das Unrecht hat zu Recht gesiegt

Danuta Huller ist zur Recht bestraft worden. Wer Probleme mit einer Ohrfeige löst, handelt falsch. Das Faustrecht ist abgeschafft. Trotzdem hat in diesem Fall das Unrecht gesiegt. Kommentar von Christian ReinartzMehr...

Nach Protesten gegen einen Neonazi-Aufmarsch 2010 hatte die sächsische Justiz auch Bodo Ramelow vor Gericht gestellt. Kaum ist der in Thüringen zum Ministerpräsidenten gewählt, holt ihn die Geschichte wieder ein. Foto: Martin Schutt/Archiv

Gericht will Ramelows Immunität aufheben

Erfurt/Dresden - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) soll sich nach dem Willen der Justiz in Dresden doch noch wegen einer Demonstration gegen Neonazis im Jahr 2010 vor Gericht verantworten.Mehr...

Artikel lizenziert durch © extratipp
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.extratipp.com

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.