Janina Picard aus Obertshausen ist Maus-Reporterin

    • aHR0cDovL3d3dy5leHRyYXRpcHAuY29tL25ld3MvcmhlaW4tbWFpbi9waWNhcmQtbWF1cy1yZXBvcnRlcmluLTI2NDUyNjMuaHRtbA==2645263Als Maus-Reporterin zu den Musik-Größen0true
    • 30.11.12
    • RheinMain
    • Drucken

Als Maus-Reporterin zu den Musik-Größen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Obertshausen - Nahezu jeder kennt sie – die lustig, aufgeweckte Titelmelodie der „Sendung mit der Maus“. Was würden Musiker heute daraus machen. Dieser Frage geht Janina Picard aus Obertshausen nach – im Auftrag der Maus. Von Norman Körtge

Janina Picard interviewt für die „Sendung mit der Maus“ die Schweizer Sängerin Heidi Happy. Mit dabei ihr musikalischer Begleiter Ephrem Lüchinger.

© Patrick Cornette/WDR (nh)

Janina Picard interviewt für die „Sendung mit der Maus“ die Schweizer Sängerin Heidi Happy. Mit dabei ihr musikalischer Begleiter Ephrem Lüchinger.

Endlich volljährig – Janina Picard aus Obertshausen, bekannt geworden durch ihre Finalteilnahme beim Kika-Nachwuchskomponisten-Wettbewerb „Dein Song“, feiert am Montag ihren 18. Geburtstag. Aber die Kindheit holt sie wieder ein. Und zwar in Form der Lach- und Sachgeschichten aus der „Sendung mit der Maus“. Für drei Folgen steht die Abiturientin nun als Reporterin vor der Kamera. Es geht um die Titelmelodie, die eben nicht nur jedes Kind kennt, sondern auch die Erwachsenen. „Ich besuche Musiker und lasse ihrer Kreativität beim Maus-Song freien Lauf“, erzählt Picard. Zwei Reisen hat sie bereits absolviert. In Zürich traf sie die in der Schweiz populäre Musikerin Heidi Happy. In ihrem Wohnzimmer improvisierte sie. „Das war total abgefahren, weil sie verschiedene Elemente mit einbezieht“, verrät sie. Danach ging’s weiter nach Berlin zur Rockband Knorkator. „Bei denen hat es sich ein bisschen düsterer angehört“, erzählt die Obertshausenerin. Jetzt steht noch ein Treffen mit der Elektro-Pop-Gruppe Mia aus. Ausgestrahlt werden sollen die Folgen mit Janina Picard als Maus-Reporterin im nächsten Frühjahr.

zurück zur Übersicht: RheinMain

Lesen Sie auch:

Hugh Jackman fand Liebe trotz Vokuhila

Hugh Jackman kann nichts entstellen

Berlin - Hollywood-Star Hugh Jackman (46) hat seine Partnerin kennengelernt, als er gerade eine schräge Frisur trug. Zum Glück schreckte sie die problematische Haarpracht nicht ab.Mehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • US-Konservative setzen für 2016 auf Rand Paul

    Senator Rand Paul aus Kentucky begrüßt bei der Veranstaltung in National Harbor, Maryland, sein Parteifreunde. Foto: Pete Marovich
  • So lief die Wahl zur "Miss Germany 2015" - Bilder

    Miss Germany 2015
  • Neue Weltmeister im Nacktrodeln: Bilder

vor

weitere Fotostrecken:

Werden Sie Fan!

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/rheinmainextratipp300truefalsefalse

Lesen Sie mehr

Stadtteilserie: Zehn Gründe, warum das Nordend so lebenswert ist

Zehn Gründe, warum das Nordend so lebenswert ist

Nordend - In unserer beliebten Stadtteilserie „Zehn Gründe, warum...“ geht es diesmal um das Nordend. Lesen Sie, was der Frankfurter Stadtteil zu bieten hatMehr...

Zehn Gründe, warum es in Bergen-Enkheim so schön ist

Zehn Gründe, warum es in Bergen-Enkheim so schön ist

In unseren beliebten Stadtteilserie „Zehn Gründe, warum...“ geht es diesmal um Bergen-Enkheim. Lesen Sie, was der Frankfurter Stadtteil zu bieten hat. Von Axel GrysczykMehr...

Zehn Gründe, warum Frankfurt-Griesheim so reizvoll ist

Zehn Gründe, warum Griesheim so reizvoll ist

In unserer beliebten Stadtteilserie „Zehn Gründe, warum...“ geht es diesmal um Griesheim. Lesen Sie, was der Frankfurter Stadtteil zu bieten hat. Von Axel GrysczykMehr...

Kontakt zur Redaktion

Hitlisten der Woche

  • Meist gelesen
  • Meist kommentiert
  • Themen
Was Gary befiehlt, tut Christine – auch beim Putzen. Fotos: rz

Knallhart: Das alltägliche Leben eines SM-Pärchens

Region Rhein-Main – Gary und Christine sind sadomasochistisch veranlagt. Sie leben ihre Neigung 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Der Rummel um den Kinofilm „Shades of Grey“ geht ihnen auf die Nerven. Nun gewähren sie einen Blick hinter die Kulissen.  Von Christian Reinartz Mehr...

Richard Mueller mit dem 3:2-Siegtreffer beim SC Riessersee.

Löwen im Wechselbad der Gefühle

Frankfurt -  Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ und damit ein Wechselbad der Gefühle erleben in diesen Tagen die treuen Eishockey-Fans der Löwen Frankfurt auf und abseits des Eises. Von Uwe LangeMehr...

Die Dragqueens Kandee Rude und Law-Ra Vicious sind in der Jury der "Diva Deluxe"-Wahl 2015.

Kandee Rude und Law-Ra Vicious: Dragqueen-Profis geben Styling-Tipps 

Frankfurt – Nach zwei Jahren Pause kürt die Szene wieder die schönste Dragqueen beim „Diva Deluxe“-Contest. Die Profi-Drags Law-Ra Vicious und Kandee Rude sitzen in der Jury und dürfen kritisieren: Laut, frech und zickig. Von Angelika Pöppel Mehr...

Aiman Mazyek

Islam ist modern, Steinzeit-Glaube wird abgelehnt

Aiman Mazyek ist gefragt: Der Vorstandsvorsitzende des Zentralrats der Muslime streitet mit Frank Plasberg, demonstriert mit Angela Merkel und ist bei Podiumsdiskussionen zu hören. Eins seiner Anliegen: Salafismus hat nichts mit dem modernen Islam zu tun. Von Axel Grysczyk Mehr...

Lady Fedora ist Expertin für Bondage und Auspeitschen und weiß, wie schnell sich Ungeübte beim SM-Spiel verletzen können. F.: rz

Domina warnt vor Baumarkt-SM für Anfänger

Region Rhein-Main – Kaum ist „Fifty Shades of Grey“ angelaufen, durchforsten SM-Amateure wie im Rausch Baumarktregale, um sich für das Spiel mit Lust und Schmerz auszurüsten. Profis warnen jedoch: Wer ohne Know-how loslegt, riskiert Verletzungen. Von Christian Reinartz Mehr...

Von Angelika Pöppel

Trotz Hype: Nicht jeder muss SM sein!

Ein SM-Filmchen, der gar keiner ist, sorgt derzeit auf der ganzen Welt für Hysterie. Kommentar von Angelika PöppelMehr...

Artikel lizenziert durch © extratipp
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.extratipp.com

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.