Angeklagter schweigt weiterhin vor Gericht

    • aHR0cDovL3d3dy5leHRyYXRpcHAuY29tL25ld3MvcmhlaW4tbWFpbi9hbmRyZWFzLWVtb3Rpb25zbG9zLW5hY2gtbW9yZC1uYWNoYmFybi0xMjA2NTM5Lmh0bWw=1206539Andreas D.: Emotionslos nach dem Mord an den Nachbarn0true
    • 17.04.11
    • RheinMain
    • Drucken

Andreas D.: Emotionslos nach dem Mord an den Nachbarn

    • recommendbutton_count100
    • 0

Darmstadt – Seit zwei Monaten steht Andreas D. vor Gericht. Der Babenhäuser soll das Nachbar-Ehepaar erschossen und versucht haben, auch die behinderte Tochter zu töten. Während der 41-Jährige schweigt, haben am Montag Ex-Kollegen des Angeklagten ausgesagt – und nicht alle hatten  Gutes zu sagen. Von Julia Renner

© jule

Eingerahmt von seinen beiden Verteidigern: Der Angeklagte Andreas D. Foto (Archiv): jule

Dunkler Anzug, dunkle Augenringe, ausdrucksloser Blick: Andreas D. sieht aus wie beim Prozessauftakt im Februar (Mehr im Internet unter www.extratipp.com). Auch im Zuschauersaal hat sich nicht viel verändert. Noch immer ist das Interesse groß, noch immer sitzt die Frau des Angeklagten stets in der ersten Reihe.

Am Montag waren Kollegen des Babenhäusers geladen, der als Einkäufer in einer Baufirma arbeitete. Ein Wort nutzten sie alle, wenn der Vorsitzende Richter wissen wollte, was der Angeklagte für ein Mensch sei: Ruhig. Vorstellen könne sich in der Firma niemand, dass er die Morde begangen habe, sagte einer. „Wir glauben das alle nicht.“

Am Montag nach dem Mord – das Ehepaar Toll war an einem Wochenende erschossen worden – hätten sie gefragt: „Ihr wart doch Nachbarn, hast du nix gehört?“ Nein, habe Andreas D. geantwortet. Dass er oft mit Ohrstöpseln geschlafen habe, um den Lärm aus dem Nachbarhaus fernzuhalten, wussten die Kollegen. Mit einigen habe er über die immer wiederkehrenden, merkwürdigen Geräusche und Schreie der Familie Toll gesprochen. Rudolf K. berichtete dem Gericht etwas, „das ihm schon lange auf der Seele brennt“. Am Montag nach dem Mord, der Angeklagte war einer der ersten am Arbeitsplatz, habe er D. mit einem blauen Müllsack gesehen, etwa halb voll. Dem Kollegen kam das seltsam vor. Den Sack habe er danach nie wieder gesehen. Das Gericht interessierte sich jedoch kaum für diese Beobachtung.

Wenig schockiert über Tat

Sehr distanziert äußerte sich eine andere Kollegin. Ob sie sich vorstellen könne, dass D. die Tat begangen habe, wollte der Richter wissen. Während die anderen Kollegen auf diese Frage hin stets den Kopf schüttelten und verneinten, sagte die Zeugin: „Ich kann es nicht beurteilen, ob er es war.“ Gewundert habe sie sich, dass D. beim Gespräch über die getötete Familie „wenig schockiert“ gewesen sei. Und fügte hinzu: „Das soll keine Wertung sein, schließlich geht jeder mit solchen Sachen anders um.“ Ein anderer Kollege sprach davon, dass Andreas D. „emotionslos“ über die Morde gesprochen habe.

Fortgesetzt wird der Prozess am Mittwoch, 27. April, um neun Uhr in Saal drei des Landgerichts.

zurück zur Übersicht: RheinMain

Lesen Sie auch:

Senna ist nicht heiratsfähig: Schwester Dahab Gammour hilft in RTL II- Sendung Promilektion  

„Senna ist nicht heiratsfähig“

Frankfurt – Sie ist laut, direkt und liebt die Aufmerksamkeit. Die Frankfurter Sängerin Senna Gammour vereint Eigenschaften, die nicht immer attraktiv auf das andere Geschlecht wirken. Das findet zumindest Schwester Dahab, die der 30-Jährigen im TV hilft. Von Angelika PöppelMehr...

Kommentare

Kommentar verfassen

Aktuelle Fotostrecken

zurück

  • Amoklauf an US-Schule: Schock und Trauer

    Amoklauf an US-Schule
  • Nashorn-Nachwuchs im Berliner Zoo

  • Bilder: Schwere Explosion in Ludwigshafen

vor

weitere Fotostrecken:

Werden Sie Fan!

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/rheinmainextratipp300truefalsefalse

Lesen Sie mehr

Erste Hochzeitsmesse Engayged in Frankfurt für Schwule und Lesben

Eigene Hochzeitsmesse in Frankfurt für Schwule und Lesben

Frankfurt – Hochzeitsmessen gibt es viele. Aber nicht für homosexuelle Paare. Auf der Engayged in Frankfurt finden Schwule und Lesben in entspannter Atmosphäre alles für ihren großen Tag. Das gilt auch für Hetero-Pärchen. Von Dirk Beutel Mehr...

19-Jähriges Informatik-Talent Alexander Heinrich entwickelt Steinbach-App

19-Jähriges Informatik-Talent bastelt Steinbach-App

Steinbach – Während sich andere 19-Jährige langsam festlegen, welchen beruflichen Weg sie einschlagen wollen, fährt Alexander Heinrich längst auf der Überholspur. Der Steinbacher gilt als großes Informatik-Talent. Von Dirk BeutelMehr...

Tipps vom Finanzexperten: Geld-Anlegen mit dem magischen Dreieck 

Tipps: Geld-Anlegen mit dem magischen Dreieck

Region Rhein-Main - Am 30. Oktober ist Weltspartag. Aber lohnt sich Sparen überhaupt noch? Jan Philip Weber, Experte für Geldpolitik und Finanzmärkte beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, erklärt, wie es um die Tradition des Sparens bestellt ist. Von Dirk Beutel Mehr...

Kontakt zur Redaktion

Hitlisten der Woche

  • Meist gelesen
  • Themen
Frankfurter Löwe Christian Wichert im Zweikampf.

Frankfurter Löwen-Nachwuchs triumphiert

Ravensburg – Mit einem überraschenden 5:2-Erfolg kehrten die Löwen Frankfurt von ihrem freitäglichen Ausflug an den Bodensee zurück. Von Uwe LangeMehr...

Karten zu gewinnen: Bodo Bach in Seligenstadt

Seligenstadt – Schneller, höher, weiter! Blinker links und mit Vollgas, immer auf der Überholspur! „Ich habe keine Zeit“, diesen Satz hört man ständig. In seinem neuen Programm spricht Bodo Bach über unseren hektischen Alltag. Der EXTRA TIPP verlost Karten für seine Show in Seligenstadt.  Mehr...

Rezept für Kürbiskuchen

Der Kuchenbäcker: So wie jede Woche präsentiert Ihnen der Back-Blogger unwiderstehlich süße Rezepte. Diesmal gibt es süssen Kürbiskuchen.Mehr...

Artikel lizenziert durch © extratipp
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.extratipp.com

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.