Die Weltmeister des Irish Dance kommen nach Hanau

Tickets für "Magic of the Dance" in Hanau in der Verlosung

+

Hanau – Das Ensemble von „Magic of the Dance“ will die echte Seele Irlands zeigen: Lebendige, atemberaubende Stepptänze, eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, unvergessliche irische Melodien und den rauen Charme der grünen Insel. Der EXTRA TIPP verlost Tickets für die Show am 20. August in Hanau. 

Die Tänzer steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen: „Magic of the Dance“ ist eine der rasantesten Steppshows Irlands. Das Programm vereint einige der besten Stepptänzer der Welt, Choreographien des achtmaligen Weltmeisters John Carey und eine Liebesgeschichte. Erzählt wird sie von keinem geringen als dem unvergessen Sir Christopher Lee, bekannt unter anderem aus der „Herr der Ringe“- und der „Krieg der Sterne“-Saga. Seine Stimme führt durch die Erfolgsproduktion mit über 3.000 Shows und Millionen von Besuchern.

Für die kommende Inszenierung wurden die bekannten Weltmeister der Irish Dance-Weltmeisterschaft verpflichtet. Die frisch zusammengestellte Show bietet dem Publikum tolle Kostüme und neue Showelemente, innovative Choreographien und spektakuläre Bühneneffekte. Die Show präsentiert auch die „New York Tap All Stars“. Die Tänzer schlagen den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt, welche mit ihrem amerikanischen Tap-Dance und Showeinlagen die traditionellen irischen Szenen ergänzen. 

Mitmachen und gewinnen

Die Aufführung in Hanau beginnt um 19.30 Uhr. Karten kosten zwischen 29 und 59 Euro und sind unter 01806 570070, online unter www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Der EXTRA TIPP verlost dreimal zwei Karten für die „Magic of the Dance“-Show am Samstag, 20. August, im Amphitheater Hanau. Dafür einfach bis Dienstag, 5. Juli, 14 Uhr, bei Facebook unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken und unsere Seite liken oder das hier unten angefügte Gewinnspielformular ausfüllen und abschicken. Viel Glück! 

Das Gewinnspiel ist beendet.


Mehr zum Thema

Kommentare