Vier spannende CDs

Verlosung: Hörbuch-Pakete von „Morgenstern“ gewinnen

+

Der Alltag von Privatdetektiv Chris Morgenstern ist gefährlich. Besonders seit der Wahnsinn Potsdam erreicht hat und ein Unbekannter mit ihm zu spielen scheint. Der EXTRA TIPP verlost zwei vierteilige Hörbuch-Pakete. 

„Es wird härter da draußen! Von Tag zu Tag!“, so lautet das Fazit von Privatdetektiv Christian Morgenstern. Der Potsdamer ist der Protagonist der Krimireihe „Morgenstern“, geschrieben von Autor und Produzent Raimon Weber. Ihn kennen viele Action- und Thrillerfans als Autor der Hörspielreihen „Gabriel Burns“, „Point Whitmark“ und auch der „Darkside Park-Serie“. Bei Folgenreich erscheinen Morgensterns Fälle – und das ist ein Novum – sowohl als Hörbuch als auch anschließend als E-Book zum Nachlesen.  

Gesprochen werden die Hörbücher als ungekürzte, inszenierte Lesungen von Schauspieler, Sprecher und Regisseur Olaf Reitz, produziert von den Machern bei ear2brain productions, die schon „John Sinclair“ ihr markantes Sounddesign verleihen.

Ex-Polizist Chris Morgenstern muss in mittlerweile vier Teilen Fälle lösen und sich aus manch gefährlicher Situation befreien. Denn nicht nur die üblichen Kriminellen beschäftigen ihn, sondern auch ein mächtiger Unbekannter, dessen Aufmerksamkeit er auf sich gezogen zu haben scheint. Welchen Plan der Mann verfolgt und was er von Morgenstern will - es bleibt bislang ein Geheimnis. 

In Folge eins „Leben und Sterben“ erlebt der Privatdetektiv, wie seine Stadt von der Droge Crystal Meth überschwemmt wird. Ein in die Enge gedrängter Drogendealer verstümmelt sich vor seinen Augen. Die geheimnisvolle Julie sucht Morgensterns Schutz und bietet dafür Informationen über die Drahtzieher des Drogen- und Mädchenhändlerrings. Aber ein Unbekannter ist dem Detektiv immer einen Schritt voraus und tötet ohne Skrupel.

In Folge zwei „Todeszone Sinai“ bekommt Morgenstern den Auftrag, den verschwundenen Arzt Robert Beck in Ägypten aufzuspüren. Im Gazastreifen erlebt der Ermittler ein wahres Horrorszenario: Flüchtlinge aus dem Sudan werden von Schlepperorganisationen entführt, als Geiseln genommen, gefoltert und als menschliches Ersatzteillager missbraucht. Die örtlichen Behörden sind jedoch untätig, korrupt oder hilflos, und so sind Morgenstern und sein Dolmetscher auf der Suche nach Robert Beck auf sich allein gestellt.

In Folge drei „Blutige Eiszeit“ ist Morgenstern auf der Suche nach einem spurlos Verschwundenen. Ein plötzlicher Wintereinbruch verwandelt Brandenburg in eine arktische Hölle. Was verheimlichen die Bewohner eines fast vergessenen Dorfes? Wer ist der Tote im Schnee? Dann bricht die Verbindung zur Außenwelt ab. Es folgen Akte grotesker Gewalt. Hilfe ist nicht unterwegs.

In Folge vier „ Die Axt “ wird Aylin, die Freundin von Morgensterns bestem Freund Knut, Zeugin eines Mordes. Das Opfer wurde erschossen, aber die völlig verstörte Aylin kann nur ein Wort herausbringen: „ Axt! “. Als Morgenstern Aylin und Knut vom Tatort zum Polizeipräsidium begleitet, werden sie von einer brutalen Killerbrigade beschossen, die die Augenzeugin beseitigen will. Eine halsbrecherische Verfolgungsjagd durch Potsdam beginnt. Doch überall, wo sie sich verstecken, werden sie von den Killern aufgespürt – und ihr psychopathischer Anführer „La hacha“, die Axt, hat eine ganz spezielle Vorliebe, mit denen er seine Gegner beseitigt.

Erhältlich sind die spannenden Hörbücher und E-Books im Handel und bei Folgenreich

Der EXTRA TIPP verlost zwei Pakete mit jeweils allen vier Hörbuchteilen. Dafür einfach bis Freitag, 19. August, 11 Uhr, bei Facebook unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken und unsere Seite liken oder das hier unten angefügte Gewinnspielformular ausfüllen und abschicken. Viel Glück! 

Das Gewinnspiel ist beendet.


Kommentare