Preisgekrönt

Zu gewinnen: Dokumentarfilm „Cowspiracy“

+
Cowspiracy ist ein preisgekrönter Dokumentarfilm

“Cowspiracy: The Sustainability Secret” ist eine preisgekrönte  Umweltdoku, welche den Filmemacher Kip Andersen zeigt, wie er einer der zerstörerischsten Industrien der Welt auf die Spur kommt. Und wie er entdeckt, dass es nicht einmal weltweit führende Umweltorganisationen wagen, dies zu thematisieren. Der EXTRA TIPP verlost zwei DVDs des Films

Cowspiracy ist ein preisgekrönter Dokumentarfilm

Darum geht´s im Film: Der globale Klimawandel und die damit einhergehenden Folgen für Mensch und Umwelt sind ja seit vermehrten Unwetterschäden, ständigen Rekordhitzewellen und aktuell 50 Grad über dem Durchschnitt liegenden Temperaturen am Nordpol eigentlich nicht mehr wegzureden. Hie und da treffen sich sogar ein paar sogenannte weltweite Entscheidungsträger, um etwaige Lösungen für die ansteigenden Klimakatastrophen zu diskutieren und entsprechende Maßnahmen gegebenenfalls auf lange Sicht sogar in Erwägung zu ziehen. Als Hauptverursacher für die Erderwärmung wird allgemein zumeist der Verbrauch fossiler Brennstoffe deklariert.

Den amerikanischen Dokumentarfilmern Kip Anderson und Keegan Kuhn offenbarte sich bei den Recherchen für ihren ambitionierten Film Cowspiracy zu Klimawandel und Umweltzerstörung und deren Hintergründe allerdings ein ganz anderes Szenario. Für die Welternährungsorganisation (FAO), die amerikanische Umweltschutzbehörde (EPA) und selbst für die NASA gilt die Nutztierproduktion als eine der Hauptursachen für den Treibhauseffekt. Laut eines offiziellen Berichts des Worldwatch Institutes werden darüber hinaus weltweit mindestens 51 Prozent aller in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgas-Emissionen durch Nutztiere und deren Nebenprodukte verursacht, während lediglich 13 Prozent auf die vielgescholtenen Verkehrsmittel entfallen. Aber warum wird diese folgenschwere Tatsache selbst von namhaften Umweltorganisationen mehrheitlich ausgeblendet oder eher als Nebensache auf der Agenda angesehen? Dies wollten Andersen und Kuhn unter anderem herausfinden und stellten besagten Umweltschutzorganisationen einige unbequeme Fragen...

Mitmachen und Gewinnen

Wer das die DVD haben möchte, kann sie ab sofort im Handel kaufen oder aber beim EXTRA TIPP gewinnen. Wir verlosen zwei Exemplare. Dafür einfach bis Freitag, 5. August, 11 Uhr, bei Facebook unter www.facebook.de/rheinmainextratipp den „Gefällt-mir-Button“ drücken und unsere Seite liken oder das hier unten angefügte Gewinnspielformular ausfüllen und abschicken. Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist beendet.

Kommentare