Wer kann Horst Ruß schlagen?

Endspurt fürs EM-Gewinnspiel:  Mühlheimer schafft 700 Kopfbälle

+
Das ist das Ding! EXTRA TIPP-Redaktionsleiter Axel Grysczyk mit dem TV, den der Sieger der EM-Challenge gewinnt. 

Region Rhein-Main – Die besten Kicker unter den EXTRA TIPP-Lesern legen sich mächtig ins Zeug, um den Gewinn, einen nagelneuen Samsung TV, abzusahnen. Derzeitiger Spitzenreiter ist Horst Ruß aus Mühlheim am Main. Er führt mit über 700 Kopfbällen am Stück. Von Oliver Haas

Am Montag um zwölf Uhr steht der Gewinner des EXTRA TIPP-EM-Gewinnspiels fest. Wir wollten wissen: Wie viele Kopfbälle schaffen die Kicker unter unseren Lesern hintereinander? Ronaldo Double Saki hatte vorgelegt und 75 geschafft. Weil aber nach zwei Wochen dieser Wert nach seiner Methode mit einem Start vom Rücken nicht geknackt werden konnte, hatten wir die Anforderungen gelockert und der Ball durfte mit der Hand hochgeworfen werden. Und siehe da: Die 100er Marke wurde schnell geknackt. Mate Pasalic aus Frankfurt schafft 125. Aktueller Spitzenreiter ist allerdings Horst Russ aus Mühlheim, der den Ball über 700 mal hintereinander auf den Kopf prallen ließ.

Hier die Bedingungen, um beim Gewinnspiel teilzunehmen:

1. Der Ball darf mit der Hand hochgeworfen werden, es zählen alle gemachten Kopfbälle hintereinander.

2. Wer mitmachen will, schickt entweder einen YouTube-Link an redaktion@extratipp.com oder postet sein Video auf seiner Facebookseite und markiert den Post mit dem Hashtag #Sakichallenge.

3. Wer bis zum 27. Juni, zwölf Uhr, ein Video mit den meisten Kopfbälle veröffentlicht hat, der gewinnt den Fernseher. Sollten mehrere den gleichen Wert haben, kommt es zum Stechen beim EXTRA TIPP.

Lesen Sie dazu auch: Video: Frankfurter Saki schießt das Sensations-Tor gegen den BVB

Fotos: Ronaldo-Double Saki und die Fußball-Prominenz

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare